. . .

Referenzen

Hier haben andere das Wort. Blättern Sie bitte durch Meinungen und Feedbacks...


  • Vor unserem ersten Treffen ging es mir nicht gut, ich war erkältet und fühlte mich nicht in der Verfassung, ein Stimmtraining anzufangen. Bin ich froh, es doch getan zu haben. Sieglinde hat eine unheimliche menschliche Wärme und jede Einheit fühlt sich mehr an wie ein Treffen mit einer langen Bekannten als wie Arbeit. Und so merkt man gar nicht, wie groß die Fortschritte doch sind bis man zurückblickt. Dabei gehen wir viel tiefer als nur die Akustik der Stimme.

    Mit ihrer herzlichen Art zwingt Sieglinde zu keiner Zeit etwas auf, sondern bietet eine Richtung an, sodass ich die notwendigen Schritte selber gehen kann.

    Patrick Grzybowski, Designer und Unternehmer in Berlin

  • Vor der Beratung habe ich mich gefragt, ob es überhaupt möglich ist Lampenfieber zu verringern. Über Erdungs- und Sprachübungen habe ich Sicherheit und Selbstvertrauen erlangt. Frau Schneider hat mir eine Technik vermittelt, die es möglich macht in schwierigen Situationen fokussiert zu bleiben und Lampenfieber in den Hintergrund treten zu lassen. Besonders dass Frau Schneider empathisch und professionell auf meine Bedürfnisse eingegangen ist, hat mich sehr beeindruckt.

    Unterstützt wurde dies durch eine angenehme Atmosphäre, die Experimente mit Stimme und Sprache zuließ. Ich kann die Leistung nur empfehlen, weil Frau Schneider neue Ansätze zum Lernen geboten hat. Vielen Dank dafür!

    Thomas Streuer-de Haan, Bankbetriebswirt, Certified Financial Planner, Testamentsvollstrecker

  • Sieglinde Schneiders Gesangsunterricht führt einen im wahrsten Sinne des Wortes zu der eigenen natürlichen Stimme. Sie lässt nichts unversucht und erkennt schnell und präzise wo die Hürden sowohl in körperlicher als auch in seelischer Hinsicht sind. Denn die Stimme ist eben Ausdruck des ganzen Menschen. Sie hat eine schier unerschöpfliche Pallette an Werkzeugen um die Tür zur eigenen Stimme zu öffnen und sucht so lange (aber sehr zügig) bis sie die richtigen gefunden hat. Welchen musikalischen Stil man singen möchte ist dabei völlig unerheblich.

    Ich singe Chansons, Pop und Tango bzw. jetzt kann ich es wirklich singen. Ich bin glücklich ihr begegnet zu sein.

    Iwan Harlan, Komponist und Sänger

  • Sieglinde verbindet geballte Kompetenz und Professionalität mit Offenheit und empathischer Warmherzigkeit zu einem absolut individualisierten Supportpaket. Beeindruckend, wie sie es versteht, dem Klienten seine eigenen Ressourcen bewusst zu machen. Mit großem Erfolg konnte ich innerhalb meiner persönlichen Rehabilitation meine Außendarstellung durch Einlassen auf ihre Methodik verbessern.

    Uneingeschränkte Empfehlung für jeden, der aus sich selbst heraus etwas bewegen und verändern möchte.

    Hiltrud Peetz, Debt Manager

  • Ich möchte mich nochmal herzlich bedanken für die Zeit, die Stunden, die wir zusammen gearbeitet haben. Du hast mir die Angst vor den hohen Tönen genommen. Du hast mir gezeigt, wie man die Stimme an ihren richtigen Platz schickt, um dann entspannt und mit Freude zu sprechen und zu singen.

    Ich bin mir in meiner Stimme sicherer geworden und fühle mich jetzt gut und auch befreit.
    Vielen Dank

    Sibylle Hieronimi, Ergotherapeutin

  • Viele neue Erfahrungen. Ich habe neue Töne gefunden. Danke. Eine schöne und wirkungsvolle Mischung an Körper- und Stimmübungen. Mit vielen guten Chancen, sich in seiner Kraft zu erfahren. Ich habe die Melodien im ganzen Körper gespürt, danke! Eine wunderbare Woche voll netter Menschen, viel Körperarbeit, der Suche nach der Stimme – dem Klang – meinem Klang – und schönem gemeinsamen Singen – Dank' dir für den sehr guten Tipp ;-) ! Singen vor Freude – singen mit dem ganzen Körper – singen im Kontrapunkt mit meinem Gefühl – meinem Klang Raum geben: la mia vita! Danke für Deine Begeisterung und Freude und Deine blitzenden Augen und Deine tanzenden Augenbrauen!

    Gruppen-Feedback (Auszug) 'Kreative Sommerwoche - Stimme', Juli 2014 in Bonn

  • Seit Jahren hatte ich in recht anspruchsvollen kleinen Chören gesungen. Auch beruflich brauche ich meine Stimme in ganz unterschiedlichen Situationen in meiner täglichen Arbeit als Personalleiterin beim Erzbistum.

    Die Stunden mit Sieglinde waren (...) für mich nicht nur stimm-, sondern auch persönlichkeitsbildend, manchmal sogar so etwas wie „Entspannungstherapie“ (...). Sie versteht es, Ihre SchülerInnen dort abzuholen, wo sie gerade stehen: gesangs- und sprechtechnisch, aber auch in den wechselnden Stimmungen. Bei mir waren die häufig gestresst und genervt vom langen Arbeitstag. Mehr als einmal musste ich mich überwinden, so müde und angespannt ich war. Und beendete die Übungsstunde ausgeglichen - entspannt in froher Stimmung und mit voller Stimme und dem Gefühl, dass Geist, Körper und Stimme nun wieder zueinandergefunden hatten.

    Ute Reckenfelderbäumer, Personalleiterin beim Erzbistum Köln

  • Sieglinde Schneider hat mir gleich zu Anfang erklärt, was sie an meiner Stimme schätzt und welche Entwicklung sie für möglich hält. Sie fragt nach meinen Wünschen, beantwortet meine Fragen, reagiert sofort auf Kritik und reduziert auf Wunsch die Übungen oder wandelt sie ab. Sie hat ein großes Verständnis für die psychischen Zusammenhänge beim Singen.

    Für Sieglinde Schneider ist Singen existenziell: Es ist Ausdruck der Energie und der Persönlichkeit eines Menschen. Es beginnt als seelischer Impuls, der vom Körper aufgenommen und zum Ausdruck gebracht wird. Singen ist etwas Natürliches. Diese Natürlichkeit möchte Sieglinde Schneider bewahren.

    Gunter Person (45), Tenor

  • Frau Schneiders jahrzehntelange und reiche Erfahrung sowie ihre einfühlsame Art nahm die Kollegen im Laufe der Fortbildung mit auf eine Reise zu sich selbst. So war jeder Einzelne am Ende des Tages nach verschiedenen Entspannungs-, Atem- und Sprechübungen seiner eigenen tragfähigen und angebundenen Stimme ein gutes Stück näher gekommen. Die Unterschiede in der Sprechstimme vom Beginn des Tages bis zu dessen Ende waren verblüffend für die Teilnehmer und nicht zu überhören. Frau Schneider ging während der Fortbildung sehr wertschätzend auf jeden einzelnen Teilnehmer ein und gab individuelle Anregungen. Ein Stimmtraining mit Frau Schneider als schulinterne Lehrerfortbildung können wir sehr empfehlen.

    Stimmtraining mit Sieglinde Schneider im Rahmen einer schulinternen Lehrerfortbildung an der Realschule Vohwinkel, Wuppertal
    Anita Mischuk, 2. Realschulkonrektorin der Realschule Vohwinkel, Wuppertal/Mai 2013

  • Eine sonore Männerstimme hat vermeintlich mehr Ausstrahlungskraft als eine Frauenstimme, aber das stimmt nicht“, sagt Sieglinde Schneider, „Jede Stimme kann ausdrucksstark sein und zur Visitenkarte der eigenen Persönlichkeit werden.“ Auch wenn jeder – ob Mann oder Frau – Phänomene wie den Kloß im Hals, die überlaute „Sicherheit“ oder den monotonen Ausdruck kennt, wenn die Stimme nicht so will, wie sie soll. „Es kommt nun einmal neben den Inhalten vor allem auf die Art und Weise der Mitteilung an, damit diese authentisch wirkt“, erklärt die Stimmtrainerin und Gesangspädagogin aus Kall. Das gilt fürs Vier-Augen-Gespräch ebenso wie für eine Rede vor Publikum. Aber zum Glück lässt sich das „Wie“ trainieren...

    'Die Visitenkarte Stimme', Artikel von Silke Meny, Bonner General-Anzeiger, 09. Juni 2012

    kompletten Artikel lesen »

  • Ich möchte mich auf diese Weise für das interessante und hilfreiche Seminar "Stimme als Visitenkarte" am 12.02.2011 bedanken. Auf sehr eindrucksvolle Weise haben Sie mir die Bedeutung meiner Stimme klargemacht. Die einfachen Übungen des Seminars helfen mir heute, meine Stimme im beruflichen und privaten Einsatz vorzubereiten, einzusetzen und ihr auch mal eine Ruhepause zu gönnen.

    Das Sprechtraining zum Telefonieren habe ich als Vertriebsmitarbeiter sofort umsetzen können. Ihre langjährige Bühnenerfahrung zeigt sich in den Strategien zur Vorbereitung von Reden und Präsentationen. Ich habe heute keine Angst mehr vor einer Rede vor einer großen Gruppe von Menschen. Vielen Dank für den lehrreichen und kurzweiligen Tag! Ich kann jedem empfehlen, an diesem Seminar teilzunehmen.


    Dipl.-Ing. Michael Ismar, Euskirchen

  • Ein Stimm- und Gesangstraining mit Sieglinde Schneider kann ich nur wärmstens empfehlen. Was mich überzeugt hat, ist nicht nur die Vermittlung professioneller Stimm- und Atemtechniken - das hatte ich erwartet - sondern vor allem der Enthusiasmus und das Einfühlungsvermögen, mit der Frau Schneider jede Übungsstunde begleitet. Und was mich überrascht hat, sind die vielen nützlichen Tipps scheinbar 'nebenher', beispielsweise, um Ruhe zu sich selbst zu finden.

    Alexander G., Medienexperte, Berlin

  • Ich fand das Seminar toll. Ich hatte "Techniken" erwartet ... und statt dessen Dinge über meinen emotionalen und energetischen Zustand und meine Stimme gelernt. Das hat mich viel weiter gebracht als jede Technik. Ich habe mich in der Runde sehr wohl gefühlt und deine Begeisterung für Stimme und deren Wirkung ist auf mich übergesprungen. Besonders angenehm fand ich deine positive Art, Feedback und Input zu geben und mit Bespielen und Demonstrationen den Inhalt effektiv rüberzubringen.
    Auf jeden Fall werde ich dich weiterempfehlen.


    Sabine Weber, Assistentin m. Coachingausbildung, Schleiden

  • Seit ca. 2 Jahren nehmen wir als kleine, sechsköpfige Chorgruppe bei Sieglinde Schneider Gesangsunterricht. Mit viel Einfühlungsvermögen und Fachwissen hat sie aus uns, die wir völlig unterschiedliches musikalisches Vorwissen mitbrachten, eine klangvolle Einheit gemacht, die mit viel Motivation und Freude Gesang und seine verschiedenen Techniken erlernt. Bei unseren Chorstunden geht es vor allem um Freude an der Musik und den gezielten Einsatz von Spannung und Entspannung bei der Arbeit an den Stücken. Durch Frau Schneiders geduldige und professionelle Anleitung haben wir große Fortschritte gemacht, lernen Gesang und darüber hinaus uns selber besser kennen. Für diese Erfahrung sind wir ihr sehr dankbar und freuen uns auf jede Gesangsstunde mit ihr.

    Angela Katzy, Goldschmiedin, Kulturpädagogin, Köln
    Susanne Viegener, Übersetzerin, Köln

  • Durch Ihren unglaublichen Elan und Einsatz für die Teilnehmer und Inhalte der Workshops schaffen Sie Begeisterung für das Thema. Für einige Stunden taucht man mit Ihnen in eine ganz andere Welt der Klänge ab, in der man auch Zeit findet, in sich selbst hineinzuhören und verborgene 'Zimmer' im eigenen Schloss zu entdecken. So geht Ihr Stimmtraining weit über das hinaus, was man im Vorfeld erwartet. Auch Menschen, die nicht denken, dass sie ein Stimmtraining vertragen könnten sei gesagt: 'Es geht immer noch etwas!'

    Genauso spannend ist es im Nachgang, das Erlernte im Alltag zu erproben und auszuprobieren, was man mit der Stimme anstellen kann, wenn man sich nur traut. Und die Erkenntnis liegt auf der Hand: Es gibt noch viel zu entdecken! ... ich werde Sie und Ihr Stimmtraining wärmstens weiterempfehlen.


    Michael Milde, Projektmanager

  • Die Teilnehmenden schätzen ihre frische, herausfordernde Art und Weise, sich auf ganz unterschiedliche Menschen und ihren je eigenen Ausdruck in Sprache und Gesang, aber auch Körperhaltung, Präsenz und Ausstrahlung einzulassen. Dabei ermutigt sie, das spezifische Profil zu erkennen, zu schärfen und bewusst einzusetzen. Fordernd, aber nicht überfordernd, weckt sie Ressourcen, die manche Kursteilnehmer über sich selbst staunen ließen. Ihre Arbeit mit Gruppen, aber auch in der Einzelstimmberatung, sind für unser Programm eine wertvolle Bereicherung.

    Sylvia Szepanski-Jansen, Dozentin am Pädagogisch-Theologischen Institut
    der Evangelischen Kirche im Rheinland, Bonn - Bad Godesberg


  • Die Stimmbildung bei Sieglinde Schneider hilft mir, beruflich als Hörfunksprecherin und Moderatorin tätig, in kritischen Situationen - wie Heiserkeit - über das Problem "hinweg zu sprechen". Mein sprachlicher und gesanglicher Ausdruck ist durch ihre Arbeitsmethode angebundener und damit freier geworden. Auf öffentlichen Veranstaltungen trägt die Stimme auch ohne technische Verstärkung weiter.

    Sieglinde Schneider holt ihre Schüler da ab, wo sie stehen. Mit ihrer warmherzigen, aber bestimmten Art, ist sie in der Lage, individuelle Ressourcen zu erkennen und freizusetzen. Unsere gemeinsame Arbeit macht glücklich - nicht nur die Schülerin...


    Katia Franke, Sprecherin und Moderatorin, Köln

  • Aufgrund ihrer hohen fachlich-pädagogischen Qualifikation und einer begeisterungsfähigen Unterrichtsführung waren gute Fortschritte bei den ihr anvertrauten Schülerinnen und Schülern bereits nach kurzer Zeit festzustellen. Besonders engagiert und intensiv war ihre Vorbereitung mit Solisen zu einer Musicalaufführung, die mit großem Erfolg veranstaltet wurde.

    Johannes Esser, Schulleiter d. Musikschule der Stadt Düren

  • Frau Schneider vermag ihre Schüler in besonderer Weise zu motivieren und dadurch zu eigener kreativer Tätigkeit anzuleiten, so dass ihre Schüler immer wieder bei den öffentlichen Konzerten der Universität und bei den Abschlussprüfungen durch besondere Leistungen überzeugen.

    Aufgrund meiner persönlichen Erfahrungen kann ich Frau Schneider für eine Lehrtätigkeit im Fach Gesang in jeder Weise empfehlen...


    Univ.-Prof. Heinz Anton Höhnen, Geschäftsführender Leiter des Seminars Musik, Universität Koblenz - Landau

  • Neben der Ausbildung zu einer einseitigen, speziellen Leistungsfähigkeit ging es Frau Schneider (dabei) auch um die Ausbildung zum 'Menschlichen im Menschen'. Durch ihr kreatives, vielseitiges Angebot gelang es ihr, die Studierenden für die Anliegen der Rhythmik zu begeistern, zumal die Eigenerfahrung im Zentrum stand. Das Fach erfreute sich einer großen Beliebtheit und wurde von den Studierenden mit Regelmäßigkeit als Wahlfach belegt. Dies spricht für das außerordentliche Engagement von Frau Schneider...

    Prof. Dr. H. U. Nübel, Rektor, Fachhochschule für Sozialwesen, Religionspädagogik und Gemeindediakonie in Freiburg

  • Thank you so much for your wonderful recital and vocal master class which you gave this past October at Southern Oregon University. Everyone in attendance at your recital enjoyed both your recital selections and your beautiful soprano voice. It was a real treat for us to have you sing on our campus.

    Many of the students commented to me how much they enjoyed your master class. I thought your comments to the students at that class were very insightful, positive, and helped everyone to improve; no small task. Thank you again for your good work and I hope we can have you back to SOU sometime soon.


    Dr. Paul French, Director of Choral/Vocal Studies, Southern Oregon University

  • Frau Schneider ist es nicht nur gelungen, zwischen Neuem und Bewährtem eine segensreiche Balance herzustellen, sondern insgesamt wieder diesen Workshop so intensiv und fröhlich, den einzelnen wertschätzend und die Gruppenbeziehungen fördernd durchzuführen und zu gestalten, wie ich es mir als Verantwortliche nicht besser hätte wünschen können...

    Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren, wie schon im Jahr 2006, begeistert und angetan von der Qualität als Sängerin und Lehrerin von Frau Schneider und zugleich von der Ausstrahlung und Fähigkeit, in jedem einzelnen ebenso die eigene Liebe, Freude und Könnerschaft zum Singen zu wecken. Alle waren und sind Frau Schneider für die gemeinsamen Stunden nachhaltig dankbar.


    Pfarrerin Annette Holzapfel, TelefonSeelsorge Wuppertal

  • ...Um es vorweg zu sagen: Jede Stunde war ein voller Erfolg, nicht zuletzt weil hier den Schülern am praktischen Beispiel anschaulich vor Augen geführt werden konnte, was künstlerische Arbeit überhaupt bedeutet...

    Josef van de Gey, Oberstudiendirektor Gymnasium am Turmhof, Mechernich

Wenn Sie selbst als Seminar- oder Unterrichtsteilnehmer/-teilnehmerin ein Feedback abgeben möchten, können Sie dies gerne hier tun:
zum Feedback-Fragebogen »